web analytics

Logopädie und Demenz – Unterstützung mit ausgewählten Übungsprogrammen

Schnelles Vergessen, das Unverständnis von Zusammenhängen oder die fehlende Einsicht bei Vorgängen im Alltag, bereiten den Betroffenen Schwierigkeiten.

Nach und nach verliert der Leidtragende seine kognitiven und psychomotorischen Fähigkeiten. Dabei kommt es zu Veränderungen des Verhaltens und der Persönlichkeit. Immer öfters benötigen die Betroffenen die Unterstützung von Familie und Freunden.

Wie kann die Logopädie helfen?

Demenz ist ein Zusammenspiel von verschiedenen Symptomen, die die Demenzerkrankung beschreiben.
Häufig werden diese schleichenden Prozesse von den Patienten noch nicht einmal wahrgenommen. Es ist eher das Umfeld, Kollegen und Familienangehörige, die Veränderungen in der Persönlichkeit feststellen.

Mit ausgewählten Übungsprogrammen können Logopädinnen und Logopäden bei einer beginnenden Demenz oder leichten kognitiven Beeinträchtigungen, das Sprachverständnis und die kommunikativen Fähigkeiten des Betroffenen unterstützen.

 

Ähnliche Themen

AUDIOLOG – richtig gut hören leicht gemacht!

Tamara Reinisch - Logopädin

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus Geht klar! Weiterlesen

Call Now ButtonTermin vereinbaren